Neue Spitze bei den Liberalen in Raeren

Classé dans : Non classé | 0

Christoph Heeren zum neuen Präsidenten der PFF-Lokalsektion Raeren gewählt

Im Rahmen der Generalversammlung vom 14.März 2016 wurde Christoph Heeren zum neuen Präsidenten der PFF-Lokalsektion Raeren gewählt. Er übernimmt das Amt von Eric Andres, der das Amt seit 2011 ausübte.
In seiner Ansprache unterstrich Christoph Heeren die wichtigen Aufgaben, die die PFF-Lokalsektion übernimmt. Auch bei den nächsten Kommunalwahlen 2018 wird sie der Mannschaft der kommunalen Liste „Mit uns“ zur Seite stehen und tatkräftig unterstützen. Die Liste „mit uns“ ist eine offene Bürgerbewegung für alle politisch Interessierten, auch ohne Verpflichtung zur Parteimitgliedschaft.
Christoph Heeren bedankt sich bei Eric Andres für seinen jahrelangen Einsatz sowie bei Sylvie Lauffs und Brigitte Klein für ihr erneutes Engagement und für das in Ihn gesetzte Vertrauen. Als erstes Ziel seiner Amtszeit wolle er verstärkt neue Mitglieder für die PFF-Sektion gewinnen. So will man versuchen, den Bürgern zu vermitteln, dass auf Gemeindeebene sehr konkrete Politik betrieben würde und aktives Mitgestalten besser sei als resigniertes Wegschauen.
Anschließend blickte Bürgermeister Hans-Dieter Laschet zufrieden auf die Halbzeit der laufenden Legislaturperiode zurück. Man habe keine utopischen Wahlversprechen gemacht, sondern habe sehr pragmatisch bereits viele Punkte des Programms verwirklicht.
Finanzschöffe August Boffenrath erläuterte seine Aufgaben als Finanzschöffe und gab konkrete Einblicke. Er betonte die gute Finanzlage der Gemeinde Raeren anhand von Fakten. Angehäufte Reserven wurden sinnvoll in Infrastruktur, Straßen und Ausstattung investiert.
Schöffin Marcelle Vanstreels wies auf die bereits in Kraft getretene Gleichstellung in Sachen Zuschuss für Sport und Kulturvereine hin. Die Unterstützung der Vereine seitens der Gemeinde sei vorbildlich. Im Bereich Bürotrakt Museum stehen noch Investitionen an. In allen Schulen der Großgemeinde Raeren wurden bereits große Investitionen durchgeführt.
Joachim Van Weersth betonte die Abschaffung der Hallengebühren für die Trainingseinheiten der Sportvereine. Er erläuterte laufende Projekte wie Kunstrasenplatz, Dorfplatz, Barriere freie Verbindung zwischen Museum und Marienheim, sowie die Kultur historische Beschilderung. Er lobt die hervorragende Zusammenarbeit mit der ÖKLE.

Bernard Zacharias hat in seiner Eigenschaft als Provinzialrat den Anwesenden Zahlen und Fakten zur Arbeit im Provinzialrat vorgelegt. Auch diese wurden mit großer Aufmerksamkeit von den Anwesenden aufgenommen.
Ebenfalls bedankte sich Kattrin Jadin, Abgeordnete im belgischen Parlament und Präsidentin der PFF, bei Eric Andres und unterstrich wie wichtig die Arbeit der einzelnen Sektionen sei.
Zur Person: Christoph Herren ist 40 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Kindern. Er ist seit 2000 im Gemeinderat und hat als Schwerpunkte Sport, Jugend, Schule, Kultur und ländliche Entwicklung

 

Gruppenfoto_small

Von links nach rechts: Joachim Van Weersth, Sylvie Lauffs, Brigitte Klein-Lerho, Christoph Heeren, Béatrice Recker, André Britz, Christoph Falter, Dany Franssen

Laissez un commentaire